> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > Protonenpumpeninhibitoren (PPI) – Segen oder Fluch[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Protonenpumpeninhibitoren (PPI) – Segen oder Fluch?

Mittwoch, 26.04.2017

Uhrzeit:
18 - 20:30 Uhr

Ort:
Klinikum Kassel
Haus E – Ebene 8 - Konferenzebene
Mönchebergstraße 41-43
34125 Kassel 

Programm:

18 Uhr: Begrüßung
Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel
Karsten Honsel, Vorstandsvorsitzender der Gesundheit Nordhessen Holding AG

18:15 – 19:00 Uhr: Therapie der Helicobacter pylori assoziierten Gastritis - Protonenpumpeninhibitoren und Antibiotika 
Prof. Dr. med. Frank Schuppert, Leiter der Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin im Klinikum Kassel

Wie sicher sind Protonenpumpeninhibitoren?
Prof. Dr. med. Michael Tryba, Geschäftsführer Kassel School of medicine

Protonenpumpeninhibitoren und H2-Repetorenblocker aus klinisch-pharmazeutischer Sicht
Michael Höckel, Leiter der Apotheke im Klinikum Kassel

19:15 – 20:00 Uhr: PPI in der ambulanten Versorgung – zu häufig eingesetzt oder notwendiges Übel? 
Dr. med. Uwe Popert, Arzt für Allgemeinmedizin, Kassel
Kirstin Neidhardt, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Ahnatal

anschließend: Abschlußdiskussion

Die Veranstaltung ist von der Landesärztekammer Hessen als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert.