> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Neurologie > Neurologisch/ Neurochirurgischen Intensivstation > Pflege
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Bild: Klinikum Kassel


Pflege - unser Verständnis

Wir, die Mitarbeiter der Neurolog./Neurochirurg. Intensivstation betrachten den Menschen in seiner Ganzheit mit physischen, psychischen und sozialen Bedürfnissen.

Der Patient steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen.
Unsere Pflege orientiert sich am Konzept einer ganzheitlichen Pflegetheorie und wird nach einem Bedürfnis Modell und in der Organisationsform der Bezugspflege realisiert.

Für die spezielle Pflege Neurol./Neurochirg. Patienten, apparative und klinische Überwachung von Menschen deren vitale Funktionen lebensbedrohlich gestört sind, stehen uns 12 Intensivtherapieplätze zur Verfügung.

Unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse des Einzelnen ist es das Anliegen der Mitarbeiter, die Patienten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens zu unterstützen, Gefahren und Komplikationen zu erkennen und zu vermeiden, größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten, zu fördern und wieder herzustellen.
Die Pflege wird nach Leitlinien geplant,durchgeführt und durch ein integriertes Dokumentationssystem transparent.

Angemessen unseres Tagesablaufs, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen möchten wir Besuchern den Kontakt zu ihren Angehörigen ermöglichen und fördern.
Wir sind offen für Gespräche, die zu einem Verständnis von Krankheit, Behinderung und notwendigen pflegerischen Maßnahmen beitragen.
Wir wollen unsere Pflegekompetenz ständig weiter entwickeln und nutzen deshalb interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Auch wollen wir Erkenntnisse der Pflegeforschung in unsere praktische Arbeit einfließen lassen und somit unseren Beitrag zur Qualitätssicherung leisten.

Nähere Informationen finden Sie in der Broschüre für Patienten und Angehörige die im Warte- und Besprechungsraum ausliegt.
Kontakt: Pflegerische Leitung, Frau Henne-Marino Tel. 0561 980-3670/-3675

Für interessierte Pflegekräfte:
In Kooperation mit dem Bildungszentrum am Klinikum Kassel und den Intensivstationen anderer Fachrichtungen ist es möglich im Rotationsverfahren die Fachweiterbildung u.a. Intensivpflege/Anästhesie zu erwerben.
Hospitationen auf unserer Station sind nach Absprache jederzeit möglich.
Kontakt: Pflegedienstleitung Herr Gerland Tel. 0561 980-2307

Notfall
 


Kontakt

Neurologisch / Neurochirurgische Intensivstation
Klinikum Kassel
Mönchebergstraße 41 - 43
34125 Kassel
Telefon 0561 980-3670
E-Mail