> Kliniken > Kreiskliniken Kassel > Kreisklinik Wolfhagen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Herzlich willkommen in der Kreisklinik Wolfhagen

Bild: Aufnahme der Kreisklinik Wolfhagen

Die Kreisklinik in Wolfhagen verfügt über 84 Betten. Neben den Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin bietet die Kreisklinik eine Abteilung für Hals-, Nasen-, Ohren-Medizin mit Belegbetten sowie eine Praxis für Urologie mit Belegbetten.

Die Innere Medizin mit interdisziplinärer Intensivmedizin deckt ein breites Spektrum ab in der Behandlung von Patienten u.a. mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Lungen, des Herzens, des Kreislaufsystems, der Gefäße sowie bei Stoffwechselerkrankungen, Tumorleiden und Infektionskrankheiten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf moderne endoskopische Verfahren gelegt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Patienten auf der Intensivstation u.a. auch künstlich zu beatmen.

In der Chirurgie finden die Patientinnen und Patienten Allgemein- und Unfallchirurgie, darunter Bauchchirurgie und minimalinvasive Operationsverfahren. Die Anästhesie bietet auch Schmerztherapie für die stationär aufgenommenen Kranken.

In der gynäkologischen Abteilung behandelt das Personal auch Harninkontinenz und wendet traditionelle chinesische Medizin (TCM) an.
Die HNO-Ärzte therapieren beispielsweise Hautveränderungen im Gesicht, Hörsturz und Tinnitus.

08.11.2017
Moderne Speisenversorgung in GNH-Kliniken
Patienten in den vier Kliniken der Gesundheit Nordhessen in Kassel, Bad Arolsen, Hofgeismar und Wolfhagen genießen künftig Speisen, die im so genannten Sous-Vide-Verfahren zubereitet sind...

03.11.2017
Kreisklinik Wolfhagen: Renovierung im OP
Der Operationsbereich der Kreisklinik Wolfhagen erhält zum Jahresende einen neuen Bodenbelag und ein neues Lagerhaltungssystem. Da es im Rahmen dieser Arbeiten zu erheblichen Verschmutzungen kommen kann, wird der OP von Mittwoch, 13. Dezember bis Montag, 1. Januar aus hygienischen Gründen vorübergehend außer Betrieb genommen...

04.10.2017
Sterilgutaufbereitung nach neuer ISO-Norm zertifiziert
Die Sterilgutaufbereitung am Klinikum Kassel kann auch sensible Instrumente wie Endoskope nach den höchsten Qualitätsstandards aufbereiten. Ein externer Zertifizierer hat jetzt bestätigt, dass die Sterilgutversorgung und die Aufbereitung der Endoskope auch den strengeren Vorgaben der neuen Norm DIN EN ISO 13485:2016 entsprechen...

Notfall