> Kliniken > Kreiskliniken Kassel > Kreisklinik Wolfhagen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Herzlich willkommen in der Kreisklinik Wolfhagen

Bild: Aufnahme der Kreisklinik Wolfhagen

Die Kreisklinik in Wolfhagen verfügt über 84 Betten. Neben den Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin bietet die Kreisklinik eine Abteilung für Hals-, Nasen-, Ohren-Medizin mit Belegbetten sowie eine Praxis für Urologie mit Belegbetten.

Die Innere Medizin mit interdisziplinärer Intensivmedizin deckt ein breites Spektrum ab in der Behandlung von Patienten u.a. mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Lungen, des Herzens, des Kreislaufsystems, der Gefäße sowie bei Stoffwechselerkrankungen, Tumorleiden und Infektionskrankheiten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf moderne endoskopische Verfahren gelegt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Patienten auf der Intensivstation u.a. auch künstlich zu beatmen.

In der Chirurgie finden die Patientinnen und Patienten Allgemein- und Unfallchirurgie, darunter Bauchchirurgie und minimalinvasive Operationsverfahren. Die Anästhesie bietet auch Schmerztherapie für die stationär aufgenommenen Kranken.

In der gynäkologischen Abteilung behandelt das Personal auch Harninkontinenz und wendet traditionelle chinesische Medizin (TCM) an.
Die HNO-Ärzte therapieren beispielsweise Hautveränderungen im Gesicht, Hörsturz und Tinnitus.

19.05.2017
Nur wer sich selbst pflegt, kann andere pflegen
Sich nicht nur um die Genesung der Patienten, sondern auch um die eigene Gesundheit und deren Förderung zu kümmern – das war das Ziel des zweiwöchigen Gesundheitsprojektes der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Bad Arolsen..

04.05.2017
Bewerbungsphase hat begonnen
Seit Anfang Mai können sich Interessierte wieder für das deutsch-englische BM(EU) Humanmedizinstudium in Kassel und Southampton bewerben. Die Bewerbungsphase für die 24 bis maximal 30 Studienplätze des fünften Jahrgangs der Kassel School of Medicine (KSM) läuft bis zum 14. Juni 2017, 12 Uhr (MEZ)...

21.04.2017
Zum achten Mal in Folge positives Ergebnis
Vernetzung und Spezialisierung – diese beiden Themen werden die Entwicklung der Gesundheit Nordhessen (GNH) auch in den nächsten Jahren bestimmen. „Für eine optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten in der Region werden wir die Vernetzung GNH-intern, mit örtlichen Partnern, aber auch mit anderen Krankenhäusern der Maximalversorgung weiter ausbauen“, kündigte der GNH-Vorstandsvorsitzende Karsten Honsel heute anlässlich des Jahresgespräches an...

Notfall